Sie wünschen Beratung?

Termin vereinbaren

Abzocke am Telefon – Vorsicht bei Gewinnversprechen!

Verstärkt häufen sich wieder Telefonanrufe, bei denen den Angerufenen hohe Gewinnsummen, z.T. in 6-stelliger Höhe angeboten werden. Ausgegeben wird sich sehr häufig als Notar, Anwalt oder Gericht. Dem Angerufenen wird mitgeteilt, aus hier vorliegenden Unterlagen ergäbe sich, dass der Angerufene einen hohen Bargeldbetrag gewonnen habe, dazu müsse er nur eine Telefonnummer anrufen, die dem Angerufenen mitgeteilt wird. Wählt man diese Nummer, meldet sich ein angeblicher Mitarbeiter eine Bank oder Investmentfirma, der wiederum den Gewinn bestätigt und eine Bankverbindung und einen Namen mitteilt. Hierauf soll eine bestimmte „Bearbeitungsgebühr“ bezahlt werden, Beträge im unteren dreistelligen Bereich bis hin zu Beträgen im fünfstelligen Bereich. Auch diesbezüglich wird eine Telefonnummer mitgeteilt, um besonders vertrauenswürdig und plausibel zu gelten.

Eine neue Masche ist die Verwendung realer Namen aus dem Internet zu nehmen, unter denen sich der Anrufer ausgibt. Zwischenzeitlich ist auch unsere Kanzlei betroffen, der Anrufer verwendet missbräuchlich Namen unseres Kollegen Rechtsanwalt Philipp Hain. Durch die Verwendung realer, im Internet jederzeit auffindbarer Personen, gerade von Rechtsanwälten oder Notaren kommt dieser Anruf vielen Angerufenen seriös und vertrauenswürdig vor, und lassen sich zu einer Zahlung hinreißen.

Hinter der Masche stecken oft Banden die, selbst wenn sie im Ausland agieren, Programme und Systeme verwenden, die es ihnen erlauben, die im Telefon angezeigte Nummer zu manipulieren, so dass eine Telefonnummer aus Deutschland angezeigt wird. Dass der Anruf auch tatsächlich aus Deutschland erfolgt, ist tatsächlich aber häufig nicht der Fall.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass unsere Kanzlei Sommer & Partner und keiner der dort tätigen Rechtsanwälte solche Anrufe mit Gewinnversprechen tätigt.

Lassen Sie sich niemals darauf ein, im Rahmen eines Gewinnspiels Zahlungen zu leisten, bei keinem seriösen Gewinnspiel sind solche Zahlungen erforderlich. Setzen Sie Freunde, Bekannte und Verwandte von diesem Sachverhalt in Kenntnis, wenn Sie unmittelbar betroffen sind oder gar Zahlungen gleistet haben, erstatten Sie Strafanzeige bei Ihrer Polizeidienststelle.

Rechtsanwalt Philipp Hain hat insoweit bereits Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet, angesichts des Umstandes der erheblichen technischen Möglichkeiten, über die die handelnden Personen verfügen, ist es sehr schwer, an diese Personen heranzukommen, weshalb nach wie vor gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht, leisten Sie niemals Zahlungen aufgrund Telefonanrufen, egal wer sich dort meldet und als was sich diese Person ausgibt. 

Mit Sommer und Partner auf dem aktuellen Stand
Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.